Kulinarisch und Land
China
Penking Ente
China-Wok
China (Volksrepublik China)- mit 1,3 Milliarden Einwohnern ist es das bevölkerungsreichste Land der Erde, es liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Chinas Grenzen reichen im Norden vom
Heilongjiang (Amur) bei Mohe bis zum Zengmu-Riff im Südchinesischen Meer, und von der Pamir-Hochebene im Westen bis zum Zusammenfluss des Heilongjiang und des Wusulijiang (Ussuri) im Osten. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Landgrenzen von mehr als 20 000
Kilometern verlaufen mit Korea im Osten, der Mongolei im Norden, Russland im Nordosten, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan im Nordwesten, Afghanistan, Pakistan, Indien, Nepal und Bhutan im Westen und Südwesten, Myanmar, Laos und Vietnam im Süden. Die Küstenlinie hat eine Länge von mehr als 18 000 Kilometern.
Die chinesische Kochkultur, die sich während der Ming Dynastie entwickelte ist ebenso berühmt wie viele sehenswürdige Bauwerke Chinas. Wir wollen in unserem Restaurant die Tradition der Kanton-, Peking- und Szechuanküche weiter pflegen.

Die Szechuan Küche ist die Küche des Westen. Im Westen von China gedeihen besonders gut Reis, Bambusschößlinge, Pilze und Zitrusfrüchte. Denn hier herrscht ein feucht heißes Klima. In der Szechuan Küche würzt man sehr scharf. Entweder mit rotem Chili oder aber mit dem weltbekannten Szechuan Pfeffer. Man liebt es in dieser Küche Gerichte nach der Lehre des Yin und Yang zusammenzustellen. Also z.B: scharf und mild.
Die nordchinesische Küche ist vor allem als Peking-Küche bekannt, sie wurde aber auch stark beeinflusst von der Mongolei und Shandong. Das international bekannteste Gericht der Region ist die Pekingente, für dieses Gericht werden die Enten eigens gemästet.
Diese Küche ist die international bekannteste chinesische Küchentradition und ist die Basis der meisten Gerichte, die in internationalen China-Restaurants angeboten werden. Sie gilt auch in China als sehr angesehen. Dem westlichen Geschmack kommt entgegen, dass die Speisen nicht sehr scharf gewürzt werden.
Die südchinesische Küche wird im Ausland oft auch Kanton-Küche genannt; Kanton ist eine westliche Schreibweise für Guangdong.
Eine wichtige Zubereitungsmethode ist das Garen im Wok (Pfannenrühren). Frische Zutaten werden generell bevorzugt.
Kultur und Küche
So finden Sie uns
Ihr Kontakt zu uns
Zu unseren Speisen
Unser Restaurant
Startseite
Copyright © 2014 Restaurant Peking 38820 Halberstadt - Alle Rechte vorbehalten

Impressum